Wachsmottenlarven/Wachsmaden

135 Bewertungen
  • Hersteller: Reptilienkosmos
  • Lieferzeit: Futterinsekten
  • Artikel-Nr.: RK0791
  • Inhalt: 1Stück

Der gehaltvolle Lebendsnack für Reptilien: WACHSMOTTENLARVEN! Besonders reich an Nährstoffen.

0,00 3,89 inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
(Grundpreis: 3,89 € / Stück)

In den Warenkorb

  • Frischen verlorene Reserven bei Reptilien schnell auf
  • Wird von allen Insektenfressern bevorzugt
  • Gesunde Futterinsekten zum Super-Sparpreis
  • Kein Zuchtansatz - saubere Futtertiere

Wachsmottenlarven/Wachsmaden - wenn Reptilien einfach etwas mehr brauchen

Wachsmottenlarven (Wachsmaden) sind die perfekte Energiequelle, wenn es darum geht, die Reserven von Reptilien wieder aufzufüllen. Wachsmottenlarven (Wachsmaden) sind als Futterinsekten extrem fetthaltig, was eine Verwendung der Futtertiere als Allein- bzw. Hauptfutter ausschließt! Aber: Ist ein Terrarientier geschwächt oder hat es stark an Gewicht eingebüßt, sind Wachsmottenlarven (Wachsmaden) die perfekten Futtertiere, zumal fast alle Insektenfresser unter den Reptilien den Geschmack der Wachsmottenlarven (Wachsmaden) zu lieben scheinen. Wachsmottenlarven (Wachsmaden), als Futtertiere angeboten, werden stets gierig gefressen. Vermutlich liegt dies an dem süßlichen Geschmack der Wachsmottenlarven (Wachsmaden). Auch unsere Terrarienschützlinge scheinen also kleine Schleckermäuler zu sein. In Maßen genossen, ist gegen die gelegentliche Gabe von Wachsmottenlarven (Wachsmaden) jedenfalls nichts einzuwenden.


Was wir bei den Futterinsekten unter der Bezeichnung Wachsmottenlarven (Wachsmaden) kennen, ist der Nachwuchs zweier Schmetterlingsarten. Es handelt sich dabei um die Große Wachsmotte (Galleria mellonella) und die Kleine Wachsmotte (Achroea grisella), deren Larven sich besonders gut halten lassen. Wir bieten hier übrigens die Große Wachsmottenlarve an. Im Gegensatz zu den Wachsmotten selbst sind die Wachsmottenlarven (Wachsmaden) nicht unbedingt überall gerne gesehen, denn sie zählen zu den Bienenschädlingen. Wachsmottenlarven (Wachsmaden) haben einen ungezügelten Appetit, den sie am liebsten im Inneren von Bienenstöcken befriedigen. Dort fressen und zerstören Wachsmottenlarven (Wachsmaden) hemmungslos jede Bienenwabe - die in ihnen befindliche Brut gleich mit eingeschlossen. Dadurch, dass sie den Nestgeruch annehmen, werden die Wachsmottenlarven (Wachsmaden) von denen Bienen nicht als Feind erkannt: häufig ein verhängnisvoller Irrtum.

Als Futterinsekten hingegen sind Wachsmottenlarven (Wachsmaden) äußerst beliebt und vollkommen unproblematisch. Wachsmottenlarven (Wachsmaden) eignen sich besonders für die Haltung auf Vorrat, da die Futtertiere bei Temperaturen unter 14° C ihr Wachstum einstellen und auch keine Nahrung mehr aufnehmen. So können Sie Ihre Wachsmottenlarven (Wachsmaden) ganz leicht z. B. im Gemüsefach des heimischen Kühlschranks unterbringen und die Futterinsekten nach Bedarf entnehmen. Eine zusätzliche Fütterung ist bei ausgewachsenen Wachsmottenlarven (Wachsmaden) definitiv nicht nötig und die Futtertiere bleiben trotzdem vital und gesund für Ihre Reptilien. Auch Vogelzüchter und Halter von Amphibien schwören auf diesen Powersnack unter den Futtertieren. Was Sie vielleicht nicht wussten: Wachsmottenlarven (Wachsmaden) sind nicht nur energiereiche Futterinsekten, sie geben auch sehr effektive Angelköder ab.

Unsere gesunden und artgerecht ernährten Wachsmottenlarven (Wachsmaden) erhalten Sie immer tagesfrisch in der Dose mit ca. 35 Futterinsekten. Die Wachsmottenlarven (Wachsmaden) sind sauber und können sofort verfüttert werden.

Artikel bewerten





Kunden kauften auch

Angesehene Produkte