Reptilienkosmos.de

Große Drosophila (Fruchtfliegen), flugunfähig

<ul class="bulletpoints"><li>Flugunfu00e4hige Fruchtfliegen - Fu00fcttern ohne Stress und u00c4rger</li><li>Kompletter Zuchtansatz, geniales Preis-Leistungs-Verhu00e4ltnis</li><li>Fruchtfliegen als Lebendfutter immer tagesfrisch</li><li>Aus von uns kontrollierter Profizucht</li></ul>

Versandinformation für Futtertiere if (!App.isShopBuilder) { function updateDate() { var link_cool = '
Zusatz-Kühlpack erwünscht? Hier klicken und mitbestellen!'; var link_heat = '
Zusatz-Wärmekissen erwünscht? Hier klicken und mitbestellen!'; var InsectsBreak = { '202022' : {'day': 1, isLast: true}, '202023' : {'day': 1, isLast: true}, '202051' : {isLast: true, info: '
Kein Versand von Futterinsekten am 23.12.2020.
Der letzte Versandtag 2020 ist der 30.12.2020
'}, '202052' : {'day': 7, isLast: true, info: '
Kein Versand von Futterinsekten am 23.12.2020.
Der letzte Versandtag 2020 ist der 30.12.2020
'}, '202114' : {'day': 1, isLast: true}, '202216' : {'day': 1, isLast: true}, '202252' : {'day': 1, isLast: true, 'closing' : 3}, '202315' : {'day': 0, isLast: true, 'closing' : 4}, '202318' : {'day': 1, isLast: true, 'closing' : 3}, '202322' : {'day': 1, isLast: true, 'closing' : 3}, '202323' : {'day': 0, isLast: true, 'closing' : 3}, '202344' : {'day': 1, isLast: true, 'closing' : 3} }; var kw_heat = [40,20] Date.prototype.getWeekNumber = function(){ var d = new Date(Date.UTC(this.getFullYear(), this.getMonth(), this.getDate())); var dayNum = d.getUTCDay() || 7; d.setUTCDate(d.getUTCDate() + 4 - dayNum); var yearStart = new Date(Date.UTC(d.getUTCFullYear(),0,1)); return Math.ceil((((d - yearStart) / 86400000) + 1)/7) }; var nextweek = false; function formateTwo(singlenumbers) { return ('0' + singlenumbers).slice(-2); } function updateInsekts() { var today =new Date (); var d = new Date (); var mondayBefore8 = false; var multipl = false; if(d.getDay() == 0) { multipl = 3; } else if(d.getDay() > 1 ) { multipl = 6 - d.getDay() + 4; nextweek = true; } else if(d.getDay() == 1 && (d.getHours() < 8 || (d.getHours() == 8 && d.getMinutes() <= 0))) { multipl = 2; mondayBefore8 = true; } else { multipl = 9; nextweek = true; } d.setHours(9); d.setMinutes(0); d.setSeconds(0); d.setTime (d.getTime () + (multipl * 24 * 60 * 60 * 1000)); var Info = ''; var weekNumber = d.getWeekNumber(); var closingtime = 0; if (InsectsBreak[d.getFullYear()+''+weekNumber]) { var infoVersand = InsectsBreak[d.getFullYear()+''+weekNumber]; if (infoVersand.closing) { closingtime = infoVersand.closing; } if (infoVersand.isLast) { if(infoVersand.info) { Info = infoVersand.info; } if(infoVersand.day) { upset = (24 * 60 * 60 * 1000) * infoVersand.day; d.setTime (d.getTime () + upset); } } else { var upset = (7 * 24 * 60 * 60 * 1000); if (infoVersand.rate) { upset *= infoVersand.rate; } if(infoVersand.day) { upset += (24 * 60 * 60 * 1000) * infoVersand.day; } d.setTime (d.getTime () + upset); if(infoVersand.info) { Info = infoVersand.info; } } } var wochentage = new Array ("Sonntag", "Montag", "Dienstag","Mittwoch", "Donnerstag", "Freitag", "Samstag"); var Text = 'Versand: ' + wochentage[d.getDay ()] + ', ' + formateTwo(d.getDate ()) + '.' + formateTwo(d.getMonth ()+1) + '.' + d.getFullYear ()+''; var MondayOfWeek = d.getDay()-1; MondayOfWeek = MondayOfWeek+closingtime ; d.setTime (d.getTime () - (MondayOfWeek * 24 * 60 * 60 * 1000)); d.setHours(8); d.setMinutes(0); d.setSeconds(0); Text += '
Bestellschluss: ' + wochentage[d.getDay ()] + ', ' + formateTwo(d.getDate ()) + '.' + formateTwo(d.getMonth ()+1) + '.' + d.getFullYear () + ' ('+formateTwo(d.getHours())+":"+formateTwo(d.getMinutes())+" Uhr vormittag)"; if(d.getDate () == today.getDate () && d.getMonth () == today.getMonth () && mondayBefore8) { var timeLeft = d.getTime() - today.getTime(); var secondsLeft = Math.floor(timeLeft / 1000); var minutesLeft = Math.floor(secondsLeft / 60); var hoursLeft = Math.floor(minutesLeft / 60); var daysLeft = Math.floor(hoursLeft / 24); hoursLeft %= 24; minutesLeft %= 60; secondsLeft %= 60; var Days = "Tag"; var Hours = "Stunde"; var Minutes = "Minute"; if (hoursLeft != 1) { Hours += "n"; } if (minutesLeft != 1) { Minutes += "n"; } if (minutesLeft != 1) { Days += "e"; } Text += '
Schnell noch bestellen, nur noch '+hoursLeft+''+Hours+' und '+minutesLeft+''+Minutes+' bis zum Bestellschluss für diese Woche.'; setTimeout(function(){ updateDate(); }, 800); } /* if (weekNumber >= kw_heat[0] || weekNumber <= kw_heat[1]) { Info += link_heat; } else { Info += link_cool; }*/ if (Info != '') { Text += '
'+Info+''; } return Text; } var iel = document.getElementById('insectsInformation') iel.innerHTML = updateInsekts(); } updateDate(); }

Artikelnummer RK0792B

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Drosophila (Fruchtfliegen) - in der Küche ein Graus, im Terrarium beliebt

Drosophila (Fruchtfliegen) genießen einen denkbar schlechten Ruf. Verständlich: Die kleinen Plagegeister, die in jedem Sommer in unseren Wohnungen unabsichtlich gezüchtet werden, können ziemlich nervtötend sein. Bei der Verwendung von Drosophila (Fruchtfliegen) als Futterinsekten sieht das aber schon ganz anders aus. Viele Terrarientiere wissen den kleinen Leckerbissen sehr zu schätzen. Drosophila (Fruchtfliegen) stehen als Futterinsekten z. B. ganz oben auf dem Speiseplan von frisch geschlüpften Reptilien. Sehr gerne werden sie auch von kleinen Geckos, Phelsumen oder Anolis angenommen. Amphibien, aber auch Dendrobaten (Pfeilgiftfrösche) oder Schauinsekten (Gottesanbeterinnen etc.) lieben Drosophila (Fruchtfliegen). Verschiedene Fischarten werden mit der Gabe von Drosophila (Fruchtfliegen) als Futterinsekten erfolgreich aufgezogen. Und das Beste: Damit Sie am Ende nicht die Arbeit haben, die Drosophila (Fruchtfliegen) wieder mühsam einfangen zu müssen, erhalten Sie eine flugunfähige Variante dieser Futterinsekten.

Es handelt sich bei diesen Mutationen der Drosophila (Fruchtfliegen) um Futtertiere der Gattung Drosophila hydei, die für eine Drosophila (Fruchtfliege) sehr groß werden und damit einen nahrhaften Snack abgeben. Natürlich können wir Ihnen aufgrund der geringen Körpermaße der Drosophila (Fruchtfliegen) diese Futtertiere nicht abgezählt oder abgewogen anbieten. Stattdessen erhalten Sie einen sogenannten Zuchtansatz mit Drosophila (Fruchtfliegen). Sie müssen nichts weiter tun, als den Futterinsekten ein warmes Plätzchen zuzuweisen. Drosophila (Fruchtfliegen) bleiben bei Temperaturen zwischen 22-26° C besonders lange vital. Sinken die Temperaturen darunter, stellen die Futterinsekten ihre Aktivität meist ein. Für die Ernährung der Drosophila (Fruchtfliegen) ist bereits gesorgt. Die Futtertiere finden im Zuchtansatz alles, was sie für eine gesunde Entwicklung benötigen. Sie brauchen dann immer nur die benötigte Menge an Futterinsekten aus der Box mit dem Zuchtansatz zu entnehmen. Und keine Bange: Durch ihre fehlenden Flugfähigkeiten können Ihnen die Drosophila (Fruchtfliegen) nicht entkommen, sollte dem ein oder anderen Exemplar doch einmal die Flucht gelingen.

Ihren Drosophila-Zuchtansatz für Futterinsekten erhalten Sie in 0,5 und 1 Liter-Dosen.


Produkte, die dir auch gefallen könnten