Flächenbrüter - Inkubator für Reptilieneier

1 Bewertung
  • Hersteller: Reptilienkosmos
  • Lieferzeit: Auf Lager, 2-3 Arbeitstage
  • Artikel-Nr.: RK0250
  • Inhalt: 1Stück

Einer der beliebtesten Inkubatoren überhaupt: FLÄCHENBRÜTER - INKUBATOR FÜR REPTILIENEIER! So gelingt die eigene Nachzucht von Reptilien.

18,04 Statt bisher 115,90 €, jetzt nur 94,99 inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
(Grundpreis: 94,99 € / Stück)

In den Warenkorb

  • Speziell für Reptilieneier angepasster Regelbereich von 25° C bis 35° C
  • In verbesserter Ausführung für noch mehr Präzision
  • Geringer Stromverbrauch mit nur ca. 16 Watt pro Stunde

Flächenbrüter für Reptilieneier

Der Flächenbrüter für Reptilieneier ist ein absoluter Klassiker unter den Inkubatoren und eine der am häufigsten verwendeten Brutmaschinen überhaupt. Kein Wunder, lässt der Flächenbrüter doch wirklich keinen Wunsch offen, den man beim Ausbrüten von Reptilieneiern haben könnte. Mit seinen Abmessungen von 410 x 410 x 206 mm hat der Flächenbrüter genau die richtige Größe für fast alle Gelege. Natürlich können gerade bei Arten, die kleinere Eier produzieren, auch mehrere Gelege gleichzeitig inkubiert werden.

Für die exakte Temperatursteuerung der Brutmaschine sorgt ein präziser vollelektronischer Thermostat. Der Regelbereich des Inkubators wurde dabei speziell an Reptilieneier angepasst und beträgt ca. 25° C bis 35° C. Mit diesem Temperaturspektrum können alle Arten von Reptiliengelegen erfolgreich ausgebrütet werden. Beheizt wird der Inkubator mittels eines speziellen Heizkabels mit 48 Watt Leistung, das im Deckel der Brutmaschine integriert ist. Mit nur ca. 16 Watt Stromverbrauch pro Stunde ist der Flächenbrüter dabei besonders sparsam im Betrieb. Zwei große Sichtfenster im Deckel des Flächenbrüters ermöglichen dabei die tägliche Inspektion der Eier, ohne den Inkubator selbst öffnen zu müssen. Bei der Gelegenheit kann auch gleich die Temperatur abgelesen werden, ein spezielles Brut-Thermometer ist im Lieferumfang ebenso enthalten wie ein Drahtrost, auf den man die Gelegedosen stellt. Ideal dafür sind zum Beispiel unsere Heimchendosen. Unter dem Rost befinden sich drei große Wasserrinnen am Boden des Flächenbrüters. Mit diesen wird die Luftfeuchtigkeit reguliert, die für das erfolgreiche Ausbrüten der Reptilieneier so wichtig ist.


Wirklich hervorragend ist die umfangreiche Bedienungsanleitung des Flächenbrüters. Sie erklärt nicht nur, wie man Reptilieneier erfolgreich ausbrütet. Zahlreiche Tricks und wichtige Hintergrundinformationen über die Nachzucht von Reptilien werden ebenso erklärt, wie zum Beispiel die Entwicklung von Eiern und woran man erkennt, ob diese befruchtet oder unbefruchtet sind. Wen wundert es da noch, dass der Flächenbrüter eine der erfolgreichsten Brutmaschinen überhaupt ist?

Artikel bewerten





Angesehene Produkte