Artemia - Der Urzeitkrebs (Autor: Oliver Drewes)

1 Bewertung
  • Hersteller: Vivaria
  • Lieferzeit: Auf Lager, 2-3 Arbeitstage
  • Artikel-Nr.: RK1154
  • Inhalt: 1Stück

Das faszinierende Buch über Artemia: ARTEMIA - DER URZEITKREBS! Entdecken Sie die verschiedenen Arten des Urzeitkrebse und erfahren Sie alles über die Zucht.

0,00 14,80 inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
(Grundpreis: 14,80 € / Stück)

In den Warenkorb

  • Alles, was man über Artemia wissen muss
  • Viele Mikroskopaufnahmen und Zeichnungen
  • Alle wichtigen Artemia-Arten, alles über die optimale Zucht

Artemia - Der Urzeitkrebs (Terraristikbuch, VIVARIA Verlag, Softcover, 64 Seiten)

Genre: Terraristik/Aquaristik
Typ: Terraristik Fachbuch
Thema: Alles Wissenswerte über die bekannten Urzeitkrebse
ISBN: 978-3-9810412-7-9


In „Artemia - Der Urzeitkrebs“ stellt Fachbuchautor Oliver Drewes einmal mehr seine Vielseitigkeit unter Beweis und zeigt uns, dass die kleinen Salinenkrebse weit mehr als ein nützliches Aufzucht- und Fischfutter darstellen, sondern vielmehr auch als eigenständige „Pfleglinge“ in Betracht kommen. Tatsächlich gibt es heute ja sogar für Kinder Zuchtansätze und Versuchspakete, in denen Urzeitkrebse aus Dauereiern erbrütet werden. Dass Artemien auch gestandenen Aquarianern Freude bereiten können, beweist das nun vorliegende Vivarien-Fachbuch „Artemia - Der Urzeitkrebs“, in dem die sieben anerkannten Artemia-Arten porträtiert und, nach aktuellem Wissensstand, dokumentiert werden.


Dabei besticht die VIVARIA Publikation durch zahlreiche Lupen- und Mikroskopaufnahmen, die die kleinen Salzwasserkrebschen einmal aus einer ungewohnten Perspektive und ganz groß zeigen. Auch diverse Zeichnungen tragen dazu bei, Artemia, den Urzeitkrebs, und seine Biologie besser zu verstehen. Und machen Lust auf eine eigene Zucht. Daher folgt der Beschreibung der speziellen Fortpflanzungsbiologie der Artemien sogleich ein Praxisteil, in dem die erfolgreichsten Aufzuchtsysteme dargestellt werden. Ein eigenes Kapitel „Artemia in der Aquaristik“ liefert dann Praxistipps, wie zum Beispiel die Schlupfrate gesteigert sowie die Überlebensquote von Nauplien und Artemien erhöht werden kann.

Unser Fazit: „Artemia - Der Urzeitkrebs“ dringt in einen aufregenden Mikrokosmos vor und begeistert für die kleinen Salinenkrebse, die wir bis dato vielleicht nur mit den Augen des Aquarianers und als wertvolles Fisch- und Aufzuchtfutter angeschaut haben.

Über den Autor von „Artemia - Der Urzeitkrebs“:

Oliver Drewes stellt mit dem vivaristischen Fachbuch „Artemia - Der Urzeitkrebs“ einmal mehr seine Vielseitigkeit unter Beweis und zeigt uns, dass er eben nicht nur in Sachen Terrarien unterwegs ist. Tatsächlich beschäftigt sich der bekannte und beliebte Terrarienexperte, neben seiner großen Leidenschaft, den Reptilien, nämlich auch mit Aquarien und deren Bewohnern. Und das von Kindesbeinen an, als die ersten Becken in der elterlichen Wohnung aufgestellt wurden. Seit 1999 arbeitet Drewes zudem in einem Traditionsunternehmen der Zoobranche, wo er schon von Berufs wegen mit Aquaristik- und Terraristikprodukten zu tun hat. Eine Leidenschaft, die ihn auch in den eigenen vier Wänden nicht loslässt. Denn auch hier hat Oliver Drewes diverse Terrarien aufgestellt und pflegt Malawi Buntbarsche. In „Artemia - Der Urzeitkrebs“ will uns der Autor, der bereits für verschiedene renommierte Verlage Bücher über die Haltung von Terrarientieren schrieb und 2005 den VIVARIA Verlag gegründet hat, nun für die Salinenkrebse und die Mikroskopie als tolle Bereicherung unseres ohnehin schon spannenden Hobbies gewinnen.

Artikel bewerten





Angesehene Produkte

5 1