Repashy Igapo Explorer

Von Dr. Stephan M. Tanner, SwissTropicals und Allen Repashy, Repashy Superfoods

<ul class="bulletpoints"><li>Eine Kombination aus Papaya, Mango, Bio-Banane und Feige</li><li>Ergu00e4nzt durch leicht verdauliche Schwarze Soldatenfliege, Krill und Tintenfisch.</li><li>Nur Wasser beigeben</li></ul>


* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandinformation für Futtertiere if (!App.isShopBuilder) { function updateDate() { var link_cool = '
Zusatz-Kühlpack erwünscht? Hier klicken und mitbestellen!'; var link_heat = '
Zusatz-Wärmekissen erwünscht? Hier klicken und mitbestellen!'; var InsectsBreak = { '202022' : {'day': 1, isLast: true}, '202023' : {'day': 1, isLast: true}, '202051' : {isLast: true, info: '
Kein Versand von Futterinsekten am 23.12.2020.
Der letzte Versandtag 2020 ist der 30.12.2020
'}, '202052' : {'day': 7, isLast: true, info: '
Kein Versand von Futterinsekten am 23.12.2020.
Der letzte Versandtag 2020 ist der 30.12.2020
'}, '202114' : {'day': 1, isLast: true} }; var kw_heat = [40,14] Date.prototype.getWeekNumber = function(){ var d = new Date(Date.UTC(this.getFullYear(), this.getMonth(), this.getDate())); var dayNum = d.getUTCDay() || 7; d.setUTCDate(d.getUTCDate() + 4 - dayNum); var yearStart = new Date(Date.UTC(d.getUTCFullYear(),0,1)); return Math.ceil((((d - yearStart) / 86400000) + 1)/7) }; var nextweek = false; function formateTwo(singlenumbers) { return ('0' + singlenumbers).slice(-2); } function updateInsekts() { var today =new Date (); var d = new Date (); var mondayBefore8 = false; var multipl = false; if(d.getDay() == 0) { multipl = 3; } else if(d.getDay() > 1 ) { multipl = 6 - d.getDay() + 4; nextweek = true; } else if(d.getDay() == 1 && (d.getHours() < 8 || (d.getHours() == 8 && d.getMinutes() <= 0))) { multipl = 2; mondayBefore8 = true; } else { multipl = 9; nextweek = true; } d.setHours(9); d.setMinutes(0); d.setSeconds(0); d.setTime (d.getTime () + (multipl * 24 * 60 * 60 * 1000)); var Info = ''; var weekNumber = d.getWeekNumber(); if (InsectsBreak[d.getFullYear()+''+weekNumber]) { var infoVersand = InsectsBreak[d.getFullYear()+''+weekNumber]; if (infoVersand.isLast) { if(infoVersand.info) { Info = infoVersand.info; } if(infoVersand.day) { upset = (24 * 60 * 60 * 1000) * infoVersand.day; d.setTime (d.getTime () + upset); } } else { var upset = (7 * 24 * 60 * 60 * 1000); if (infoVersand.rate) { upset *= infoVersand.rate; } if(infoVersand.day) { upset += (24 * 60 * 60 * 1000) * infoVersand.day; } d.setTime (d.getTime () + upset); if(infoVersand.info) { Info = infoVersand.info; } } } var wochentage = new Array ("Sonntag", "Montag", "Dienstag","Mittwoch", "Donnerstag", "Freitag", "Samstag"); var Text = 'Versand: ' + wochentage[d.getDay ()] + ', ' + formateTwo(d.getDate ()) + '.' + formateTwo(d.getMonth ()+1) + '.' + d.getFullYear (); var MondayOfWeek = d.getDay()-1; d.setTime (d.getTime () - (MondayOfWeek * 24 * 60 * 60 * 1000)); d.setHours(8); d.setMinutes(0); d.setSeconds(0); Text += '
Bestellschluss: ' + wochentage[d.getDay ()] + ', ' + formateTwo(d.getDate ()) + '.' + formateTwo(d.getMonth ()+1) + '.' + d.getFullYear () + " ("+formateTwo(d.getHours())+":"+formateTwo(d.getMinutes())+" Uhr vormittag)"; if(d.getDate () == today.getDate () && d.getMonth () == today.getMonth () && mondayBefore8) { var timeLeft = d.getTime() - today.getTime(); var secondsLeft = Math.floor(timeLeft / 1000); var minutesLeft = Math.floor(secondsLeft / 60); var hoursLeft = Math.floor(minutesLeft / 60); var daysLeft = Math.floor(hoursLeft / 24); hoursLeft %= 24; minutesLeft %= 60; secondsLeft %= 60; var Days = "Tag"; var Hours = "Stunde"; var Minutes = "Minute"; if (hoursLeft != 1) { Hours += "n"; } if (minutesLeft != 1) { Minutes += "n"; } if (minutesLeft != 1) { Days += "e"; } Text += '
Schnell noch bestellen, nur noch '+hoursLeft+''+Hours+' und '+minutesLeft+''+Minutes+' bis zum Bestellschluss für diese Woche.'; setTimeout(function(){ updateDate(); }, 800); } if (weekNumber >= kw_heat[0] || weekNumber <= kw_heat[1]) { Info += link_heat; } else { Info += link_cool; } if (Info != '') { Text += '
'+Info+''; } return Text; } var iel = document.getElementById('insectsInformation') iel.innerHTML = updateInsekts(); } updateDate(); }
Mehr als 10 Stück verfügbar Mehr als 5 Stück verfügbar Nur in geringer Menge verfügbar (mehr im Zulauf)


Artikelnummer RK1668

In der Natur fressen die meisten Aquarienfischarten selten andere Fische. Nur eine Minderheit der Arten sind Fischfresser, doch die meisten Aquarienfische ernähren sich hauptsächlich von Fischmehl, da es weit verbreitet und vergleichsweise günstig ist. Dennoch gibt es bessere Möglichkeiten, Ihre Aquarienfische zu füttern, sowohl in ernährungsphysiologischer als auch in ökologischer Hinsicht.

Im Jahr 2014 brachten Dr. Stephan M. Tanner und Allen Repashy ein bahnbrechendes neues Fischfutter auf den Markt: Fruut-Luups. Eine Kombination aus Papaya, Mango, Bio-Banane und Feige, ergänzt durch leicht verdauliche Schwarze Soldatenfliege, Krill und Tintenfisch. Die Idee hinter dieser Formel war, dass Fische in der Natur oft Fallobst mit all den Extras in Form von fliegenden oder langweiligen Insekten und deren Larven fressen. Während das ursprüngliche Konzept sehr erfolgreich war, haben wir diesen "Fruchtsnack" im Laufe der Zeit zu einer vollständigeren, gesünderen und nahrhafteren Formel weiterentwickelt.

Wenn die Regenzeit einsetzt, werden weltweit weite Teile der tropischen und subtropischen Regenwälder überflutet. Unzählige Fischarten wie Salmler, Welse, Schmerlen, Barben, Messerfische, Buntbarsche, Lebendgebärende, Killifische, Labyrinthfische, Regenbogenfische, Grundeln, Gründlinge und Käuze folgen den in die Wälder fließenden Gewässern. Diese "Regenwald-Erforscher" werden mit einer reichen Fülle von Land- und Fluginsekten, anderen wirbellosen Tieren, Nüssen, Früchten, Samen, Hülsenfrüchten, Kräutern und Grünpflanzen belohnt, die jetzt aufgrund des erhöhten Wasserspiegels in Reichweite sind.

Als die ursprüngliche Idee für Fruut-Luups geboren wurde, hatten die Hersteller die Amazonas-Sumpfwälder im Kopf. Der mit Schwarzwasser überflutete Wald heißt Igapó und der Wildwassertypus ist als Várzea bekannt. In den tropischen Sumpfwäldern wachsen viele Hülsenfrüchte, die zur Familie der Bohnengewächse (Fabaceae) gehören. Tatsächlich ist die Familie der Fabaceae die häufigste Familie, die in den tropischen Regen- und Trockenwäldern Südamerikas und Afrikas zu finden ist. Daher haben wir Erbsenmehl und Alfalfa, beide aus der Familie der Fabaceae, in die Formel aufgenommen. Da Samen und Nüsse je nach Art des Waldes eine Rolle spielen, fügten wir Mandel-, Kokos- und Leinsamen hinzu, um diese Nahrungsmittelgruppen darzustellen, die wertvolle Fette und Mineralien enthalten und als Träger für fettlösliche Vitamine dienen. Als natürliche Quelle für Anthocyane haben wir Black Mulberry-Fruchtpulver hinzugefügt. Es gibt Beweise dafür, dass Anthocyane die Schimmelbildung hemmen und als Antioxidantien wirken. Außerdem verleiht diese Zutat der neuen Rezeptur eine attraktive Farbe, einen attraktiven Geruch und Geschmack. Diese Inhaltsstoffe stehen für die einheimischen Sumpfbäume und -sträucher, da die meisten von ihnen nicht im Handel erhältlich sind. Wir haben Bio-Banane und Bio-Mango beibehalten, Früchte, die sich in vielen Testreihen bewährt haben. Folglich hat die neue Formel eine viel breitere Pflanzenbasis mit Früchten, Nüssen, Samen und Schoten.

Hochwertige Proteine und Fette aus drei großen wirbellosen Tiergruppen ergänzen diese Nahrung: Mehl aus Schwarzen Soldatenfliegen (Ersatz für Insekten), Krill (Ersatz für Süßwassergarnelen, die in den Tropen sehr häufig vorkommen, aber der Krill hat einen höheren Gehalt an Eicosapentaensäure [EPA] und Docosahexaensäure [DHA]) und Tintenfisch (Ersatz für Weichtiere [Schnecken, Schnecken und Süßwassermuscheln]). All diese Tiere sind in den Süßwasser-Sumpfwäldern weit verbreitet und die wichtigsten Protein- und Fettquellen für erwachsene Fische zum Laichen, für Jungfische zum Wachsen und für Jugendliche zum Mästen für ihre langen Wanderungen zurück zu ihren Laichgründen weiter flussaufwärts.

Diese erstklassigen Nährstoffe werden mit Nutraceutical-Prämixe aus Löwenzahn, Brennnessel, Knoblauch, Ingwer und Zimt angereichert, die auf wissenschaftlich begutachteten Forschungsergebnissen basieren. Natürliche Carotinoide (keine Synthetik) einschließlich Astaxanthin, Capsanthin, Capsorubin, Beta-Carotin, Alpha-Carotin, Beta-Cryptoxanthin, Zeaxanthin, Neoaxanthin, Cucurbitaxanthin, Violaxanthin, Lutein, Echinenon, Canthaxanthin und Lycopin ergänzen die getestete Repashy-Vitamin- und Mineralstoff-Vormischung.

Daher stellt Repashy stolz die Version 2.0 von Fruut-Luups vor, die jetzt passender als Igapó Explorer bezeichnet wird, unsere neue Regenwald-Forager-Formel! Dieses Futter ist eine vollständige Nahrung für zahlreiche Aquarienfischarten, einschließlich Salmler, Barben, Danios, Welse, Schmerlen, Buntbarsche, Killifische, Lebendgebärende, Messerfische, Labyrinthfische, Regenbogenfische, Grundeln und viele andere Fischarten wie z.B. Kugelfische. Sogar viele Salzwasserarten, die ihre Kindheit in Mangrovenwäldern verbringen, oder viele Korallenarten, die auf der Weide leben, werden diese Nahrung mit Begeisterung verschlingen. Guten Appetit!

Die Formel für alle Regenwaldarten. Enthält wirbellose Tiere, Nüsse, Früchte, Samen, Hülsenfrüchte, Kräuter und Grünfutter.

RICHTLINIEN: Wasser auf dem Herd, in der Mikrowelle oder im Wasserkocher zum Kochen bringen. Kochendes Wasser in eine Schüssel gießen und sofort Pulver einrühren (1 Teil Pulver auf 2-3 Teile Wasser). Abkühlen lassen oder sofort in eine Form füllen. Das Gel wird bei Raumtemperatur fest. In Stücke schneiden oder zu einem Jerky mit langsamer Freisetzung verarbeiten. Nach der Herstellung sollte das Gel wie ein frisches Lebensmittel behandelt werden und kann bis zu zwei Wochen belüftet und gekühlt oder bis zu sechs Monate eingefroren werden.

JERKY: Bereiten Sie das Gel wie oben beschrieben vor, füllen Sie es in einen tiefen Behälter und schneiden Sie das Gel dann in 0,65 cm dicke Scheiben der gewünschten Größe. Vollständig im Ofen oder Dehydrator bei 65 °C (150 °F) trocknen. (8-12 Stunden typisch).

ZUSATZSTOFFE: Fliegenlarvenmehl, Krillmehl, Bananenpulver, Tintenfischmehl, Mangopulver, Erbsenmehl, Maulbeerfruchtpulver, Löwenzahnpulver, Meeresalgenmehl, Mandelmehl, Kokosnussmehl, gemahlene Leinsamen, Luzernenmehl, Johannisbrotkernmehl, Zitronensäure, Lecithin, Brennnessel, Knoblauch, Ingwer, Zimt, Phaffia-Hefe, getrocknete Wassermelone, Hagebutten, Hibiskusblüte, Ringelblumenblüte, Ringelblumenblüte, Paprika, Kurkuma, getrockneter Kelp, Kalziumpropionat und Kaliumsorbat (als Konservierungsmittel), Magnesium-Aminosäure-Chelat, Zink-Methionin-Hydroxyanalog-Chelat, Mangan-Methionin-Hydroxyanalog-Chelat, Kupfer-Methionin-Hydroxyanalog-Chelat. Vitamine: (Vitamin-A-Ergänzung, Vitamin-D3-Ergänzung, Calcium-L-Ascorbyl-2-Monophosphat, Vitamin-E-Ergänzung, Niacin, Beta-Carotin, Pantothensäure, Riboflavin, Pyridoxin-Hydrochlorid, Thiamin-Mononitrat, Folsäure, Biotin, Vitamin-B-12-Ergänzung, Menadion-Natrium-Bisulfit-Komplex).

Garantierte Analyse: Rohprotein min. 30%, Rohfett min. 8%, Rohfaser max. 5%, Feuchtigkeit max. 8%, Asche max. 10%.


Kundenrezensionen


Rezensionen werden geladen...